Hauptmenü

Musikkapelle Meckenhausen – Festabend anlässlich des 25. Geburtstags des Vereins

 

Die Musikkapelle lud zu einem Festabend mit abwechslungsreichem Musikprogramm ins Schützenheim ein. Gefeiert wurde das 25jährige Jubiläum der Gründung des Musikvereins. Die Kapelle selber besteht schon über 90 Jahre und ist zu einem unverzichtbaren Verein und Element im Dorf geworden. Die Vereinsgründung erfolgte damals, um den damaligen Dirigenten Louis Odorfer zu entlasten und die vielen Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen, wie Vorstand Markus Waldmüller bei der Begrüßung ausführte. Er betonte, dass der Abend nicht nur aus Ehrungen besteht, sondern dass auch ein musikalisch sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt wurde. Seit mehreren Wochen probte die Kapelle zusammen mit ihrem Dirigenten Lars Müller mit großem Fleiß für diesen festlichen Anlass. Eingeladen waren neben den Ehrenmitgliedern, Gründungsmitgliedern, aktiven und passiven Mitgliedern, auch alle Freunde des Vereins. Als Ehrengäste waren Landrat Herbert Eckstein, Bürgermeister Markus Mahl und Thomas Buchner vom Nordbayerischen Musikbund zugegen. Waldmüller resümierte in einem kurzen Rückblick über die letzten 25 Jahre, berichtete u. a. von Kreiskonzerten, an dem die Kapelle teil nahm, vom 75jährigen Jubiläum im Jahr 2002, das mit einem 3tägigen Fest gefeiert wurde und von zahlreichen anderen Festlichkeiten. Er schilderte, dass im Jahr 2007 mit Lars Müller eine musikalische Leitung gewonnen werden konnte, mit der sich die Kapelle in andere Richtungen weiter entwickeln konnte. Habe man früher vornehmlich Märsche, Walzer und Polkas gespielt und volkstümliche Musik, so habe sich das Repertoire heute doch wesentlich erweitert. Sein Dank ging an alle Unterstützer des Vereins, die tatkräftig bei allen Gelegenheiten mitgeholfen haben.

Landrat Eckstein stellte in seiner Ansprache heraus, dass es etwas ganz besonderes ist, wenn ein Ort wie Meckenhausen eine so außergewöhnliche Kapelle hat. Er bewunderte den großen Zusammenhalt der Musiker und die dafür erforderliche Disziplin und zollte dem Dirigenten Lars Müller und der Vorstandschaft großen Respekt.

Auch Bürgermeister Markus Mahl pflichtete seinem Vorredner bei und bekräftigte, dass es immer ein schöner Abend wird wenn die Kapelle aufspielt. Er dankte den aktiven Musikern, dass sie als Botschafter der Musik und musikalisches Aushängeschild die Stadt Hilpoltstein und den Ort Meckenhausen vertreten. Mahl lobte besonders den Umgang der Verantwortlichen mit ihren jugendlichen Musikern, eine gute Ausbildung und das Vermitteln von Sozialkompetenz und Teamgeist zeige sich in den exzellenten Leistungen.

Thomas Buchner vom Nordbayerischen Musikpunkte bestätigte, dass seine Vorredner bereits alles auf den Punkt gebracht haben. Er sei stolz darauf die Laienmusiker offiziell vertreten zu dürfen.

Zwischen den Ansprachen gaben die Musiker eine Auswahl ihres Könnens zum Besten und unterhielten das Publikum mit traditioneller Blasmusik.

Wenn ein Verein Jubiläum feiert, dann denkt er auch an verdiente und treue Mitglieder. Die Ehrungen führte Vorstand Markus Waldmüller zusammen mit dem damaligen Vorstand Hans Besold durch. Unterstützt wurden die beiden von Landrat Herbert Eckstein, Bürgermeister Markus Mahl und Thomas Buchner.

Zunächst stand die Ehrung der Gründungsmitglieder an. Zu diesen zählen: Kurt Beer, Monika Beer, Barbara Besold, Johann Besold, Ludwig Besold, Maria Besold, Anton Bittner, Franziska Bogner, Wolfgang Bogner, Margaretha Brandl, Rudolf Dotzer, Martina Fries, Kasimir Gerner, Michael Graml, Andreas Hamperl, Edwin Hamperl, Hans Harrer, Markus Harrer, Markus Harrer, Johann Hecker, Alfons Herold sen., Bernhard Herold, Gerlinde Herold, Georg Kobras, Christian Körner, Peter Körner, Reinhard Körner, Gerhard Krotter, Christine Lehner, Manfred Lehner, Roland Lukas, Ernst Maget, Helga Maget, Michael Maget, Carola Maggauer, Jürgen Maggauer, Hans Netter sen., Angelika Niedermeyer, Josef Niedermeyer, Alois Odorfer, Stilla Odorfer, Ewald Pappenheimer, Simone Pappenheimer, Wally Stengl, Hedwig Waldmüller, Markus Waldmüller, Michael Waldmüller und Reinhard Waldmüller.

Danach spielte die Kapelle wieder auf und es gab Blasmusik vom Feinsten.

Dann standen die Auszeichnungen der aktiven Mitglieder auf dem Programm. Geehrt wurden die beiden jüngsten Mitglieder Jonas Maget und Sebastian Rehm mit der Mitgliedsnadel. Für 5 Jahre aktives Musizieren wurden Helena Hofbeck und Julia Maget geehrt. Seit 10 Jahren sind Corinna Astner, Isabella Astner, Benedikt Geidl, Regina Geidl, Alfred Greser, Julia Halbritter, Alfons Herold jun., Hannah Luber, Verena Luber, Michaela Streher, Katrin Wittmann, Maria Wittmann und Anna-Maria Wölfl musikalisch aktiv. Für 20 Jahre wurden Verena Ascher, Christina Dorner, Johannes Geidl, Michael Geidl, Christian Kaiser, Maria Säger und Kathrin Steffan ausgezeichnet. Bereits seit 25 Jahren spielen Daniela Meixner und Christiane Schels aktiv Musik. Auf 30 Jahre bringen es Roland Lukas, Michael Maget, Carola Maggauer, Lars Müller und Markus Waldmüller. Bereits seit stolzen 40 Jahren musizieren Johann Hecker, Reinhard Körner, Gerhard Krotter und Manfred Lehner.

Mit guter hausgemachter Blasmusik ließ die Kapelle den kurzweiligen Abend gemütlich ausklingen.