Hauptmenü
Tage: Mariä Geburt
beginnt um Uhr
Ort:
Aufrufe : 9599

Nur ganz selten feiert die Kirche in ihrer Liturgie Geburtstage.
Insgesamt drei Personen kommt diese Ehre zu: dem Erlöser, Jesus Christus am Weihnachtstag (25.12.), dem hl. Johannes dem Täufer am 24. Juni und - heute - der Gottesmutter Maria am 8. September.

Ihre Geburt wird in der Heiligen Schrift nicht erwähnt, dennoch weiß die Tradition, dass Maria die Tochter der schon betagten Joachim und Anna ist, die in der Nähe des Betesda-Teichs in Jerusalem ein bescheidenes Häuschen bewohnten. Im jüdischen Glauben erzogen wurde sie mit dem deutlich älteren Josef "aus dem Geschlecht Davids" verlobt.
Insbesondere der Evangelist Lukas berichtet aus ihrem Leben, das eine entscheidende Wendung nimmt, als ein Engel das Haus betritt und ihr den Plan Gottes offenbart. Er grüßt sie mit den Worten: "Du bist voll der Gnade." - Voller Gnade ist Maria nicht nur körperlich in der Zeit ihrer Schwangerschaft und als Gottesgebärerin. Voller Gnade ist sie, denn sie ist der erste Mensch, mit dem ein neuer Abschnitt zwischen Gott und den Menschen beginnt.

 

Jubiläum

950 Jahre

Meldungen

Kalender

Gottesdienste