Hauptmenü

Zur Weihnachtsfeier mit Christbaumversteigerung hatte der Schützenverein ins Vereinsheim eingeladen. In stimmungsvoller Atmosphäre freute sich Schützenmeister Christian Körner über die zahlreich erschienenen Gäste und konnte als Ehrengast den Gauschützenmister Hans Spiegel begrüßen. Er stimmte mit einigen Sätzen aus dem Markusevangelium und nachdenklichen Worten auf die Weihnachtszeit ein und wünschte den Anwesenden, dass sie mit dieser Feier die Stimmung der besonderen Zeit mit nach Hause nehmen mögen. Dankesworte gingen seinerseits an alle Helfer, Unterstützer und Sponsoren des Vereins. Er würdigte außerdem den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit aller Vorstandschaftsmitglieder. Musikalisch umrahmt wurde der Abend mit traditionellen Liedern von einer Bläsergruppe der Musikkapelle. Markus Struller stimmte mit der launigen Weihnachtsgeschichte vom verpassten Geschenk weiter auf den Abend ein. Schützenmeister Körner übergab anschließend an David Metzger, der die traditionelle Christbaumversteigerung souverän durchführte. Mit großer Spannung erwarteten die Gäste die Preisverleihung anlässlich des Weihnachtsschießens. An dem Wettbewerb konnte sich jeder Bürger der Pfarrei Meckenhausen beteiligen, wie Christian Körner erklärte und dankte für die rege Beteiligung. Selbst die Kleinsten konnten ihre Schießkünste schon mit einem Lasergewehr testen. Hier erreichten Vinzent Hofbeck Max Harrer und Leonie Beyer die besten Platzierungen. Sehenswerte Ergebnisse erzielten auch die Jugendlichen beim Luftgewehrschießen. So erreichte Julian Stritzke mit einem 52,8 Teiler den ersten Platz, gefolgt von Jana Salfer und Jakob Stritzke. Auch die Ergebnisse der Erwachsenen konnten sich sehen lassen. Maria Gerner traf mit einem 24,5 Teiler ins Schwarze und sicherte sich damit den ersten Platz. Die weiteren vorderen Plätze erreichten Bernhard Brandl und Michael Gerner. Tolle Preise – vom Gutschein bis zur Kaffeemaschine warteten auf die glücklichen Gewinner. Keiner der Teilnehmer musste mit leeren Händen nach Hause gehen, da für jeden ein Gewinn bereit lag. Schützenmeister Körner bedankte sich bei allen noch einmal für die Teilnahme und wünschte allen ein glückliches Jahr 2020.