Hauptmenü

Nach dem turbulenten Faschingswochenende erreicht das närrische Treiben am heutigen Rosenmontag und am Faschingsdienstag seinen Höhepunkt. So ist es in Meckenhausen schon seit jeher eine Tradition, dass am Rosenmontag die Kinder in kleinen Gruppen, bunt kostümiert und laut auf sich aufmerksam machend, durchs Dorf ziehen. Wer zu Hause ist, hält sich diesen Termin frei und wartet auf die kleinen Feen, Hexen, Bauarbeiter und Piraten, die lustige Faschingsgedichte oder Lieder vortragen. Belohnt wurden die Nachwuchsnarren, die im ganzen Dorf von Haus zu Haus zogen, mit allerlei Leckereien.