Hauptmenü

Meckenhausener Fasching im Märchenland

 

Zum Ausklang der diesjährigen Session wurden die Meckenhausener Narren für ihre gute Laune mit herrlichem Winterwetter belohnt. Ob Jung oder Alt – fast das gesamte Dorf war auf den Beinen, um gemeinsam den letzten Faschingshöhepunkt im Dorf zu feiern. Bunt geschminkt, toll verkleidet und auch sonst gut drauf – die Kinder stehen am Faschingsdienstag in Meckenhausen stets im Mittelpunkt. Die Stimmung war bestens als sich der bunte Tross bejubelt und begleitet von zahlreichen fröhlichen Zuschauern durch das Dorf arbeitete. „Meggahauser Helau“, so tönte es fröhlich durch die Menge und es herrschte ausgelassene Partystimmung. Alles stand in der diesjährigen Session unter dem Motto Märchen. So waren vor der Raiffeisenbank u. a. zahlreiche Prinzessinnen, Könige, Froschkönige und andere Märchenfiguren vertreten, um den Nachwuchs mit reichlich Leckereien zu belohnen. Den Gaudiwurm führte die Musikkapelle Meckenhausen zusammen mit einer Gruppe Clowns an und gab den Weg von der Raiffeisenbank bis zur Mehrzweckhalle vor. Es folgte der phantasievolle Wagen des Faschingsvereins samt Turm und Rapunzel. Die Nachwuchsformation „Crazy Frogs“ und zahlreiche Mitglieder des Faschingsvereins waren ebenfalls mit von der Partie. Viele andere Meckenhausener Bürger schlossen sich dem bunten Faschingstreiben an, aber auch zahlreiche Zuschauer säumten heuer den Straßenrand. Nach einer halben Stunde hatte der Gaudizug sein Ziel erreicht und es wurde in der Mehrzweckhalle kräftig weitergefeiert. Vor allem die Kinder – egal ob sie als Piloten, Bären, Feen oder Einhörner verkleidet waren - kamen dort auf ihre Kosten und feierten die letzten Stunden der turbulenten Faschingstage.

Die Tanztruppe der jüngsten, die kleinen Froschkönige, durfte das Publikum mit ihrer Darbietung unterhalten. Nach einem gelungenen Auftritt erhielten sie kräftigen Applaus. Weiter ging es mit den Jugendlichen der Formation „The Dance Express“, die ihren letzten großen Auftritt in dieser Session mit Bravour meisterten. Auf der großen Tanzfläche tobten alle Kinder nach Herzenslust herum, warfen Konfetti, arrangierten Jagden zwischen Cowboy und Gespenst, sprangen als Fee, Krokodil, Zauberin, Polizist oder Pilot quer hinüber. Für ihre Eltern, meist auch kostümiert, war es ein Vergnügen, diese Ausgelassenheit zu erleben. Die Clowns sorgten mit verschiedenen Spielen und Wettbewerben bei den Kindern für ausgelassene Stimmung.