Hauptmenü

Sieg ging an die Gäste

Titelverteidiger FSG Hilpoltstein gewann in Meckenhausen die Stadtmeisterschaft

Im Schützenheim wurde die Stadtmeisterschaft im Luftgewehr-Schießen ausgetragen. Für die mittlerweile 30. Auflage der Veranstaltung stellte jeder Verein acht Schützen, die im Mannschaftswettbewerb gegeneinander antraten.

Die Teilnehmer von der SG Häusern, SV Weinsfeld, FSG Hilpoltstein und SV Meckenhausen kämpften um den begehrten Titel, wobei der Siegerpokal wieder einmal an die Titelverteidiger der FSG Hilpoltstein ging. Die Schützen aus der Burgstadt errangen den Sieg mit 424 Punkten, gefolgt von den Schützen des SV Enzian Weinsfeld, die mit 616 Punkten auf dem 2. Platz landeten. Dritte wurden die Schützen der SG Almenrausch Häusern mit 909,5 Punkten. Etwas weiter abgeschlagen, auf dem 4. Platz, landete schließlich der Gastgeber SV Meckenhausen mit 1378,5 Punkten.

Auch im Einzelwettkampf dominierten die Schützen aus der Burgstadt  und belegten die vorderen Plätze. Den ersten Platz erreichte Martina Heindel mit einem beachtlichen 14,2 Teiler und bekam dafür die Siegerscheibe überreicht. Den zweiten Platz belegte Alexander Heindel – ebenfalls von der FSG Hilpoltstein - mit einem 15er Teiler. Der 3. Platz mit einem 20,2 Teiler ging an Regina Kaiser von der SG Häusern. Die Stadtmeisterschaft hat in den vergangenen Jahren nicht nur sportliche Erfolge gebracht, sondern auch die Kameradschaft unter den Vereinen gefestigt. Bürgermeister Markus Mahl sprach den Vereinen im Namen der Stadt Hilpoltstein dafür ihren Dank aus und bedankte sich für deren Teilnahme. Für die 31. Stadtmeisterschaft, im nächsten Jahr, wünschte Schützenmeister Christian Körner nach seinen Dankesworten schon vorab „gut Schuss“.