Hauptmenü

Mit Begeisterung durch den Schnee

Eifrige Spendensammler trotzten den winterlichen Verhältnissen

„Die Sternsinger kommen!“ hieß es in den ersten Tagen des neuen Jahres. 8 Gruppen mit Königen machten sich nach der Aussendung auf den Weg und sorgten für einen warmen Spendenregen für bedürftige Kinder in aller Welt. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der Aktion, die es nun schon seit 60 Jahren gibt. Im Mittelpunkt steht das diesjährige Beispielland Peru, vor allem Kinder mit Behinderung sollen hier in den Vordergrund des Hilfsprojekts gestellt werden. Häufig werden sie nicht als vollwertiges Mitglied ihrer Gesellschaft anerkannt. Die Sternsinger möchten deshalb mit ihrem Motto überall in Deutschland auf diesen Themenbereich aufmerksam machen.

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ brachten die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Meckenhausen, Karm, Pierheim und Sindersdorf und baten um Gaben für Not leidende Kinder in aller Welt. Im Gegenzug spendeten sie den Haussegen für das kommende Jahr. Mit den Einnahmen der Sternsingeraktion wird außerdem Pater Josef Gerner, der in Uganda wirkt, unterstützt.