Hauptmenü

Turm

Baugeschichte

Über den Bau der ersten Meckenhausener Pfarrkirche ist nichts bekannt.

Um 1060 finden wir die erste urkundliche Erwähnung des Ortes und zwar in Verbindung mit der Konsekration ebendieser Kirche durch Bischof Gundekar II. von Eichstätt. Die seelsorgliche Betreuung ging damals wohl von der Urpfarrei Sulzkirchen aus.

Spätere Zeugnisse zeigen die Kirche mit umgebender schützender Mauer und zwei Türmen. Einer von beiden ist wohl auch der Kirchturm der heutigen Pfarrkirche.