Menü Schließen

Jahreshauptversammlung Obst- und Gartenbauverein Meckenhausen und Umgebung 2021

Nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr wurde die Versammlung kurzerhand von November auf September vorgezogen und bei herrlichem Wetter im Freien abgehalten. Dazu fanden sich zahlreiche Mitglieder am Schulhof ein.

Das Programm wurde dieses Jahr auf die nötigsten Punkte reduziert: auf den Kassenbericht und die Blumenschmuckprämierung für zwei Jahre für die Orte Federhof, Meckenhausen, Pierheim und Sindersdorf. Von den über 200 bewerteten Anwesen erreichten 50 die Höchstpunktzahl. Dies waren Ferdinand Baumann, Johann Baumann, Hans Besold, Hermann Beyer, Fanni Bogner, Rosemarie Brunner, Herbert Deß, Klaus Deyerler, Lina Deyerler,Stilla Deyerler, Christiana Dotzer, Manfred Gebhard, Stilla Gebhard, Anton Geidl, Oskar Geitner, Ida Gerner, Marianne Gerner, Xaver Glaser, Michael Graml, Luise Großhauser, Alois Harrer, Anna Harrer, Heidi Harrer, Irmgard Harrer, Johann Harrer, Josef Hausner, Harald Heindl, Elfriede Hinzmann, Albert Hofbeck, Alois Hofbeck, Cornelia Hofbeck, Peter Hudak, Rita Illek, Hermann Kaiser, Franz Xaver Kratzer, Alois Lang jr., Brigitta Lehner, Erna Lerzer, Thomas Lerzer, Barbara Lukas, Roswitha Mühling, Marika Nemeth-Wegner, Irmgard Netter, Hans Schöll, Manfred Stadlbauer, Josef Struller, Paula Waffler, Walburga Walter, Josef Wolfram, Manfred Wurm. Auf ein Gruppenbild der Geehrten wurde jedoch verzichtet, da hier der Mindestabstand nicht hätte eingehalten werden können.

Alle Teilnehmer durfen sich von einem bunten Blumentisch einen Preis aussuchen. Die übriggebliebenen Pflanzen wurden versteigert. Gegen eine Spende für die Kirchturmrenovierung konnten sich die Besucher auch mit Kaffee und Kuchen versorgen. So kamen 320 Euro zusammen, die der Verein aufstockte.